Donnerstag, 28. Juli 2016

La Ola - Familienoutfit

Ahoi ihr Lieben,
 
wie am Dienstag bereits angekündigt zeige ich euch heute zum RUMS-Tag, was ich noch schönes aus dem fantastischen La Ola Stoffen von Stoff&Liebe genäht habe. Für das Gastprobenähen durfte ich alle vier Stoffe nutzen. Die La Ola Wellen in Aqua habe ich euch schon gezeigt und nun kommen die Wellen in grau/mint (ganz egoistisch fange ich mal mit meinem Werk für  mich an).

 
Ich habe mir wieder eine Toni genäht. Ich bin so begeistert von dem Schnittmuster, dass ich mir garantiert auch noch eine dritte Toni nähen werde.


Das Schnittmuster von Milchmonster hat es mir einfach angetan. Als Kombi habe ich wieder Jersey in mint genommen. Und als Kombi zu meinem Kleid, gab es für meinen Mann eine kurze Hose aus den La Ola Fischen in grau.
 
Mein Schatz ist ja begeisterter Angler und das passten die Fische einfach perfekt.
 
 
Ich habe ihm wieder die Mr. Luckees von Nipnaps gewünscht, weil er sich noch eine zweite kurze Hose gewünscht hatte. Die sind nämlich richtig bequem.
 
 
An den Taschen seht ihr auch schon die La Ola Fische in aqua hervorblitzen. Aus den blauen Fischen habe ich dann noch das passende Outfit für Fräulein Maus genäht.
 
 
Für sie gab es ebenfalls einen Schnitt von NipNaps und zwar den Jumpee. Allerdings in der Version als Kleidchen. Ich habe ihr noch einen einfachen Jerseygürtel geflochten und vorne einen Anker appliziert.
 
 
Und fertig ist das Angel- oder Urlaubsoutfit für die ganze Familie. Ich mag den Look, der zusammen passt aber eben doch für jeden von uns individuell ist.
 
 
Danke an Stoff&Liebe fürs Gastprobenähen. Jetzt habe ich gleich ein paar schöne Familienfotos mehr ;)
 
Ich wünsche euch schon mal ein schönes Wochenende. Ich geh jetzt mal bei Rums stöbern.
 
Eure Kati










Dienstag, 26. Juli 2016

Die perfekte Welle - La Ola

Hallöchen ihr Lieben,
 
wie ihr vielleicht schon bei Facebook gesehen habt, hatte ich das große Glück und durfte bei Stoff&Liebe die brandneue Eigenproduktion La Ola vernähen. Vor einiger Zeit gab im Blog von Stoff&Liebe einen Aufruf zum Gastprobenähen. Ich war sehr überrascht und wahnsinnig glücklich, dass meine Bewerbung ausgesucht wurde. Denn nur durch Stoff&Liebe und ihre tollen Pauli-Designs habe ich damals überhaupt mit dem Nähen angefangen..... aber nun mal zurück zur Gegenwart ;)
 
Heute mag ich euch zeigen, was ich aus dem wunderschönen Design genäht habe....

 
Das zauberhafte Stöffchen heißt La Ola. Es gibt ihn in zwei Farbstellungen: Aqua und grau/mint. Heute zeige ich euch die Variante in aqua.
 


Das Design stammt von Rapelli Design. Es ist leicht, frisch, fröhlich und einfach richtig sommerlich.

 
Wie ihr seht, gab es für mich und Fräulein Maus aus dem  ein Kombioutfit.

 
Für die Kleine habe ich die Elea von Rosarosa genäht. Natürlich mit der obligatorischen Flügelärmchen-Erweiterung.


Dazu habe ich La Ola mit einem mintfarbenem Jersey kombiniert, vorne etwas Spitze aufgenäht und die Ärmchen mit Rollsaum versehen.
 
 
Für mich gab es passend die Eleana von Rosarosa. Und da es beim Fotografieren schon super warm war, haben wir kurzerhand ans Wasser gewechselt. Da gehören die Fische und Wellen ja auch hin.

 
Mein Oberteil ist am Rücken aus weißem Viskose-Jersey genäht. Damit ist es wunderbar luftig und leicht.

 
Ich liebe unsere neuen Sommeroutfits und ich freue mich schon, euch Donnerstag noch die anderen Werke aus dem tollen La Ola zu zeigen. denn insgesamt gab es vier tolle Stoffe. Neben den Wellen gab es auch noch La Ola Fische in zwei Farbvarianten. Falls die Stöffchen schon vergriffen sind, dann könnt ihr eine Mail an Stoff&Liebe schicken und euch auf die Nachrückerliste setzen lassen. Mit etwas Glück ergattert ihr dann später noch etwas.


Jetzt wünsche ich euch erstmal eine schöne sonnige Woche.
Eure Kati
 
Verlinkt bei Stoff&Liebe und Creadienstag

Donnerstag, 14. Juli 2016

Frollein Tresblüten

Achtung, Achtung, es folgt eine Bilderflut anlässlich des heutigen RUMS.
 
Als ich euch mein Pavo-Frollein gezeigt habe, hatte ich ja schon verraten, dass bereits eine Frollein Matrossel existiert. Und nun sind wir endlich zum fotografieren gekommen.
 

Ich liebe die Fotos, die meine bezaubernde Schwägerin da von mir geschossen hat.

 
Ich habe das Oberteil wieder gedoppelt und daher auf Bündchen verzichtet. Dazu findet ihr auch eine genaue Anleitung im Schnittmuster von Anja alias 'Die wilde Matrossel'.


Allerdings musste ich den Rockteil unten etwas verschmälern, da ich nicht genug Stoff bestellt hatte.

 
Für mein Frollein habe ich die grandiosen Tresblüten von Raxn vernäht. Susn macht einfach so schöne Stoffdesigns.

 
Den Stoff habe ich natürlich bei Alles für Selbermacher bestellt. Zu dem Farbton Koralle habe ich einfach wieder meinen Jersey in Petrol kombiniert (ebenfalls von AfS).

 
Ach ja, fast vergessen..... die tolle Frisur hat auch meine Schwägerin gezaubert. Danke Lena für deine Geduld und die kreativen Fotoideen.

 
Und nun wünsche ich euch ein perfektes Wochenende.
Liebe Grüße,
eure Kati

Dienstag, 12. Juli 2016

Kleiner Engel

Na ihr Lieben,
hattet ihr auch so ein schönes Wochenende wie wir? Ich hoffe doch. Wir haben bei strahlendem Sonnenschein die Zeit im Garten so richtig genossen. Endlich ist es wieder warm und damit Zeit für wirklich kurze Sachen.


Ich habe Fräulein Maus aus dem knuffigen Stoff 'Kleiner Engel' von Stoffwelten eine Tunika genäht. Wie könnte es anders sein, musste natürlich wieder das Schnittmuster fürs Trägerkleid von Klimperklein herhalten.
 

Und wie ihr ja nun zur Genüge wisst, liebe ich Flügelärmel und deshalb gab es auch dieses mal wieder welche. Ich habe noch ein Stück Spitze für den richtig engelhaften Look eingenäht.

 
Da ich dieses Mal die Tunika-Variante genäht habe musste natürlich auch noch was unten drunter. Ich habe mich für die Popo-Paula von Himmelblau entschieden. Ich liebe das Höschen. Es ist ein prima Windelcover aber auch ein richtiger Hingucker. Und richtig schön luftig.
 
 
Und da Fräulein Maus nicht immer ein kleiner Engel, sondern gerne mal ein kleiner Sturkopf ist (von wem sie das nur hat Frage ich mich), gab es die Popo Paula passend im Design 'Kleiner Teufel' (ebenfalls von Stoffwelten).
 
 
Ich finde die Kombi teuflisch gut, oder doch himmlisch schön?
 
Liebe Grüße,
eure Kati
 
P.S. Verlinkt bei Creadienstag

Donnerstag, 7. Juli 2016

Pavo Teil Zwei

RUMS..... und da bin ich auch schon wieder.
Heute zeige ich euch, was ich mir aus dem geilen Pavo (Vol. II) von Stoff&Liebe genäht habe. Genauer gesagt aus den lilanen Kombiherzen zum Pavo.
 
 
Und zwar die Frollein Matrossel von der wilden Matrossel. Und schon jetzt muss ich sagen, der Schnitt ist einfach Mega! Die Investition hat sich definitiv gelohnt.
 
 Oder was meint ihr?
 

Ich hab das Frollein in der Variante mit eckigem Ausschnitt ohne Bündchen genäht. Die Wiener Nähte machen wirklich eine tolle Figur.



Und dieses mal nur als Top mit dem niedlichen Schößchen. So bekommt es einen Look der 50er Jahre. Beim ersten mal habe ich mir ein Kleid genäht, das zeige ich euch auch ganz bald (also, wenn irgendwann mal die passenden Bilder im Kasten sind).

 
Und hier seht ihr nochmal mich und Fräulein Maus in unseren Pavo-Outfits über die Wiese stapfen. Wir machen uns dann mal auf dem Weg ins Wochenende.

 
Bis bald,
eure Kati
 
P.S.: Natürlich verlinkt bei RUMS und Stoff&Liebe Kundengalerie

Dienstag, 5. Juli 2016

Pavo Teil Eins

Habt ihr auch letztens den bezaubernden Pavo (Vol. II) bei Stoff&Liebe gesehen und euch sofort verliebt? Also ich schon ;) Die Beispiele der Probenäher waren aber auch wieder ganz besonders toll, daher musste ich beim Stoff zuschlagen.


Eigentlich wollte ich euch schon letzte Woche zeigen, was ich daraus genäht habe. Aber ein spontaner Krankenhausaufenthalt hat das leider nicht zugelassen. Zum Glück durfte ich am Wochenende schon wieder Heim zu Fräulein Maus und meinem liebsten Männe.
Hier ist nun mein Pavo Beispiel.

 
Ich habe für die Kleine das wieder Trägerkleid von Klimperklein genäht. Definitiv ein Lieblingsschnitt von mir. Ich steh ja besonders auf Flügelärmelchen und eine Anleitung für diese, ist beim Schnitt bereits enthalten.
Für meine Maus habe ich zuerst den Farbton Opal vernäht. Natürlich habe ich die Kombiherzen (ebenfalls von Stoff&Liebe) und einen Jersey in mint als Ergänzung zum Hauptstoff genutzt. Ich finde die Federn so wunderbar farbintensiv. Ich denke, die sind auch was für Große (das werde ich demnächst ausprobieren, denn ich hab noch was für mich damit vor). Das die Kombiherzen auch für Erwachsene geeignet sind, zeige ich euch am Donnerstag.


Ich wünsche euch ein paar tolle Tage.
Eure Kati
 
P.S.: Verlinkt bei Creadienstag und Stoff&Liebe Kundengalerie